Neuer wird Bürohengst

Screenshot: www.youtube.com/Coca-Cola Zero Screenshot: www.youtube.com/Coca-Cola Zero
Von am 09.09.2015

Coke Zero macht Dauertestimonial und Welttorhüter Manuel Neuer zum normalen Büroarbeiter.

Im neuen Spot von Coke Zero kommt Manuel Neuer hinter dem Computer zum Einsatz – als gewöhnlicher Angestellter in einer Software-Firma. Er schlägt sich mit alltäglichen Meetings, Ordnerfluten und Kundengesprächen herum, während er aus dem Off über sein Leben als Büroarbeiter erzählt. Warmmachen gibt es hier nur vor dem Betriebskegeln und die Konzentration reicht exakt 45 Minuten. Der Büro-Neuer erzählt, er hätte Profitorhüter werden können. Doch: Er hat es nie probiert. So stellt er die Verbindung zum Claim des Spots her: Wer’s nicht probiert, wird’s nicht erleben.

Coke Zero und Manuel Neuer – das passt. Werbespots mit dem Nationaltorhüter sorgten in den sozialen Medien bereits für viel Aufsehen. Auch der neue Clip hat das Potenzial ein viraler Hit zu werden: In nur zwei Tagen wurde das Video über 380.000 mal angeklickt.

Nichts verpassen

Jetzt das Marketer-Magazin abonnieren und zehn Tipps für einen erfolgreichen Onlineshop kostenlos erhalten.

Kommentare zum Thema

Beitrag kommentieren