Panini ist Papst

Bildquelle: Panini Bildquelle: Panini
Von am 11.03.2015

Der Stuttgarter Verlag Panini publiziert die neue Illustrierte „Mein Papst“. Die Erstausgabe erscheint am 18. März. Das Monatsmagazin wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich sein.

Panini ist Lizenznehmer des italienischen Verlags Mondadori. Dieser veröffentlicht sogar wöchentlich in der Zeitschrift „IL mio Papa“ die neusten Geschichten von Papst Franziskus. „Mein Papst“ wird auf 72 Seiten monatlich die schönsten Geschichten des Papstes mit einer Auflage von 250.000 Exemplaren abdrucken. Die Zielgruppe scheint für Panini klar: katholische Frauen ab 40. Entsprechend wird das Magazin in Ballungsgebieten und überwiegend katholischen Regionen im Zeitschriftenregal neben aktuellen Frauenzeitschriften platziert. Zu haben ist es für 1,80 Euro.

Bekannt für Klebebilder und Fußball-Sammelalben schenkt Panini jetzt allen Interessierten einen Einblick in das Leben von Papst Franziskus. „Volksnah, menschlich, seriös“: So soll das Magazin laut eigenen Angaben des Verlages den Papst zeigen – und wird somit zum hauseigenen PR-Blättchen des Vatikans. Eine mutige Erweiterung des Produktportfolios.

Bildquelle: Panini

Bildquelle: Panini

Nichts verpassen

Jetzt das Marketer-Magazin abonnieren und zehn Tipps für einen erfolgreichen Onlineshop kostenlos erhalten.

Beitrag kommentieren