Rasieren wie Superhelden

Screenshot: www.youtube.com/Gillette Screenshot: www.youtube.com/Gillette
Von am 21.04.2015

Die Superhelden Thor, Hulk, Captain America und Iron Man aus den Marvel Comics sind zurück. Auf der Leinwand ab dem 01. Mai. Ab sofort im neuen Werbespot von Gillette.

Im Werbeclip arbeitet Gillette mit dem fiktiven Konzern Stark Industries zusammen. Bekannt aus den „Avenger“-Filmen. Im Spot erfinden Procter & Gamble und Stark Industries gemeinsam ideelle Rasierer mit Superhelden-Eigenschaften. Diese wurden aus dem realen Gillette Fusion ProGlide entwickelt, für den der Spot werben soll. Der Rasierer, der an Thor angelehnt ist, besitzt keine Klingen sondern entfernt Haare mit Mikro-Blitzen. Der Rasierer mit den Eigenschaften von Captain America feuert ein kleines Schild ab, dass bis zu 87 mal über die Haare gleitet und diese kürzt. Ein zweiter Werbeclip zeigt die negativen Auswirkungen eines Rasierers mit Superhelden-Eigenschaften: Es wird erläutert, warum man auf einen Superhelden-Rasierer verzichten und sich einen Gillette Fusion ProGlide zulegen sollte.

Die neuen Werbespots von Gillette überzeugen. Superhelden und Superkräfte faszinieren die männliche Zielgruppe vom Kindesalter an. Mit der Verknüpfung zum Gillette Fusion ProGlide stellt Gillette den Bezug gekonnt her und trifft die angestrebte Zielgruppe optimal. Die Spots sind humorvoll und professionell umgesetzt. Nebenbei wirbt der Werbeclip für den neuen Marvel-Film „Avengers – Age of Ultron“, der am 01. Mai in den amerikanischen Kinos startet.

Nichts verpassen

Jetzt das Marketer-Magazin abonnieren und zehn Tipps für einen erfolgreichen Onlineshop kostenlos erhalten.

Beitrag kommentieren