Spaß mit Keksen

Screenshot: www.youtube.com/Oreo Cookie Screenshot: www.youtube.com/Oreo Cookie
Von am 12.03.2015

Oreo ruft in seiner neuen globalen Kampagne dazu auf, mit seinem Essen zu spielen. Der dazugehörige Spot kommt bald ins deutsche Fernsehen.

Der 20-sekündige Spot im Comicstil wird von einem eigens getexteten Jingle begleitet. Der Zuschauer hört und sieht, was alles mit den Keksen möglich ist. Statt sie nur aufzudrehen, abzulecken und in Milch zu tauchen, wird man aufgerufen, kreativ zu werden. Der Spot endet mit dem Verweis #PlayWithOreo auf die kampagneninterne Microsite hin. Hier soll jeder erkennen, wie vielseitig Oreo ist. Zahlreiche Twitteruser haben sich bereits inspirieren lassen und haben fleißig Kurzvideos, Fotos und Rezepte veröffentlicht. Damit die Kekse auch in Deutschland an Popularität gewinnen, setzt Mondelez auf eine großflächige Offensive. Zusätzlich zum Spot wirbt der Konzern mit Plakaten, Online-Games und neuem Verpackungsdesign.

Die Idee ist gut. Wenn ein Keks die Kreativität ankurbelt, darf gerne mit Essen gespielt werden. Skepsis ist jedoch angebracht, wenn der Spot mit kindlichem Verhalten eine breite Zielgruppe generieren soll.

Nichts verpassen

Jetzt das Marketer-Magazin abonnieren und zehn Tipps für einen erfolgreichen Onlineshop kostenlos erhalten.

Beitrag kommentieren