Absoluter Türsteher

Absoluter Türsteher © Screenshot: www.youtube.com/woonkyideas
Von am 19.11.2013

Eine legendäre Party mit einer exklusiven Gästeliste: Absolut Vodka veranstaltete in Argentinien eine Produkt-Launch-Party der besonderen Art. Eine Einladung mussten sich Gäste erst verdienen.

Absolut Vodkas Party ist eine Veranstaltung mit Hindernissen – zumindest für die Gäste. So kreativ, wie die bunten Flaschen der Uninque-Serie, ist auch die Zusammenstellung der Gästeliste. Die argentinische Agentur Woonky erschuf einen fiktiven Türsteher: Sven. Der finster reinblickende Zeitgenosse entscheidet, wer an der Party teilnehmen darf. Der Clou: Die Fans der Absolut-Marke müssen ihn überzeugen, um eine Einladung zu erhalten. Dazu nutzte die Kampagne den beliebten Nachrichtendienst WhatsApp. Interessierte Partygäste können dem Türsteher Nachrichten, Bilder und Videos zusenden, um ihn zu überzeugen. Neben unmoralischen Angeboten, Bestechungsversuchen und eigenen Songs, wurden über 1.000 Bilder und Videos an den Türsteher gesendet.

Die Promo-Aktion „Absolut Unique Access“ ist so einfach, wie auch genial. Die Teilnahme ist für jeden Smartphone-Besitzer möglich und durch die Verwendung von WhatsApp kostenlos. Die Kampagne setzt hierbei auf einen simplen psychologischen Trick: Je exklusiver die Veranstaltung, desto größer ist der Wunsch, daran teilzunehmen. Innerhalb von drei Tagen kamen so über 600 Kontakte mit potenziellen Partygästen zustande. Besonders geschickt: Durch die Einführungsveranstaltung in Argentinien nahm nur die lokale Zielgruppe an der Aktion teil. Somit steht fest: Die Produkteinführung ist gelungen und die Kampagne gut durchdacht und geschickt umgesetzt. Ein hervorragendes Beispiel für kreatives Marketing, das nicht davor scheut, neue Medien zu nutzen.

Nichts verpassen

Jetzt das Marketer-Magazin abonnieren und zehn Tipps für einen erfolgreichen Onlineshop kostenlos erhalten.

Kommentare zum Thema

Beitrag kommentieren