Neuland im Echtzeit-Marketing

Webfoto_Neuland1
Von am 08.07.2013

Angela Merkel bezeichnet das Internet als Neuland. Eine Aussage, die sich wie ein Lauffeuer verbreitete. Ein kleiner Nebensatz rückte in den Blickpunkt der Öffentlichkeit. An diesem Tag kletterte der Begriff Neuland, durch enorme Resonanz aus der Netzgemeinde, auf Platz eins. Im Fahrwasser dieses Internet-Phänomens konnten Unternehmen kurzfristig Kampagnen entwickeln. Der Hersteller von Präsentationsmaterial Neuland nahm den Trend geschickt auf, reagierte und stellte den Satz zur Werbebotschaft „Neuland ist für uns alle im Internet“ um. Angela Merkel wurde kurzerhand zum Markenbotschafter. Die hohe Besucherzahl auf der Webseite wurde optimal genutzt.

Aktuell und Provokant

Der Autovermieter Sixt bewarb einen SUV mit Angela Merkel und dem Slogan „Für alle, die #Neuland entdecken wollen.“ Bereits in der Vergangenheit nutzte Sixt die Kanzlerin und aktuelle Themen für Kampagnen. Zum Teil provokant und ohne Zustimmung der Protagonisten.

Nichts verpassen

Jetzt das Marketer-Magazin abonnieren und zehn Tipps für einen erfolgreichen Onlineshop kostenlos erhalten.

Kommentare zum Thema

Beitrag kommentieren