Der Bruderkuss verbindet

Screenshot/youtube.com/emg2015 Screenshot/youtube.com/emg2015
Von am 20.07.2015

“Schalömchen” und “Mazel Tov”: M&C Saatchi stellt die 14. Europäischen Maccabi Games 2015 in Berlin vor. Neben dem Sport steht der Einfluss der jüdischen Kultur in Deutschland im Fokus.

2.300 jüdische Sportler aus über 40 Ländern reisen in die deutsche Hauptstadt Berlin, um im Olympiapark Wettkämpfe in 19 verschiedenen Sportarten auszutragen. Der Ausrichter ist Maccabi Deutschland e.V. als Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund. Die Spiele in Berlin vom 27.07. bis zum 05.08.2015 beginnen stets mit dem versöhnlichen Bruderkuss. Erst danach folgen die Wettkämpfe in den einzelnen Disziplinen. Die Kampagne steht unter dem Slogan: „Ganz Berlin wird meschugge“ und will im weltoffenen Berlin die Herzen der Berliner für die Spiele gewinnen. Die Spots werden viral in den sozialen Netzwerken, auf Blogs sowie verschiedenen Medien platziert, um auch online auf die Europäischen Maccabi Spiele aufmerksam zu machen. Unterstützt wird die Spiele-Kampagne mit 1500 Plakat-Postern: Begriffe wie „Mischpoke“, „Ische“ und „meschugge“, die aus der jüdischen Sprache stammen, werden den Berlinern nahe gebracht.

Sport verbindet: Die Welt mag Berlin, die Berliner mögen ihre Gäste. Das moderne Berlin ist für die Maccabi Games mit seinem weltoffenen Lebensgefühl der richtige Platz der Wahl.

Nichts verpassen

Jetzt das Marketer-Magazin abonnieren und zehn Tipps für einen erfolgreichen Onlineshop kostenlos erhalten.

Kommentare zum Thema

Beitrag kommentieren