Heino goes Wacken

Quelle: facebook.com/pages/HEINO Quelle: facebook.com/pages/HEINO
Von am 05.08.2013

Schon Tage zuvor brodelte die Gerüchteküche um einen Auftritt Heinos beim Heavy Metal Festival Wacken 2013. Schließlich hat es sich bewahrheitet: Der Schlagerstar stimmte auf dem Open Air Festival zusammen mit den Rockern von Rammstein ein Duett an. Der Auftritt spaltet die Meinung der Fans.

Heino ist schon länger auf dem Pfad des „Neurockers“ “und performte nun mit der Gruppe Rammstein den Song „Sonne”, der zu den erfolgreichsten der Band zählt. Der Schlagersänger spaltete mit seinem „Überraschungsauftritt“ die Fans. Da ist von „Seelenverkauf“ die Rede. Andere meinen: „Heino das war geil“! Heino selbst meint: Musik baut einfach Brücken und verbindet die Menschen miteinander – und dieser Auftritt war doch der schönste Beweis dafür”! Nur optisch tanzt er in seinem roten Mantel doch ein wenig aus der Reihe.

Heino ist seit Längerem auf „Rockmission“. Sein aktueller PR-Coup dürfte ihm helfen, den großen Erfolg seiner aktuellen Coverplatte “Mit freundlichen Grüßen” und die geplante Re-Edition weiter voranzutreiben. Heino ist ein alter Showhase und geht lieber mit der Zeit, bevor er von der Bühne geht. Clever, sich rockig zu zeigen und sich durch einen einmaligen PR-Coup mit einer der angesagtesten Rockbands zu verbünden. Beide profitieren: Sowohl Rammstein als auch Heino sind im Gespräch. Wobei Heino eher von Rammstein und den vielen Fans der Gruppe profitiert. Heino Anhänger dürften sich kaum für einen derartigen Musikstil begeistern.

Nichts verpassen

Jetzt das Marketer-Magazin abonnieren und zehn Tipps für einen erfolgreichen Onlineshop kostenlos erhalten.

Kommentare zum Thema

Beitrag kommentieren