Intel inside Barcelona

Screenshot: youtube/FC Barcelona Screenshot: youtube/FC Barcelona
Von am 16.12.2013

Der Chip-Hersteller Intel ist neuer und zweiter Trikotsponsor des FC Barcelona. Passend zum Claim Intel inside ziert das Logo nur die Innenseite des Trikots. Ein cleverer Werbe-Coup.

Auf der Suche nach immer neuen Werbemöglichkeiten hat sich Intel einen ungewöhnlichen Platz gesichert: Die Innenseite eines Fußballtrikots. Nicht irgendein Trikot – es durfte schon das des FC Barcelona sein. Das Logo steht inside des Trikots auf dem Kopf. Zu sehen ist es nur, wenn die Stars des FC Barcelona zum Torjubel das Trikot hochreißen und über den Kopf ziehen. Das kommt zwar schon mal vor – doch vertraglich gebunden sind die Spieler an einen derartig werbetreibenden Jubel nicht. Das Engagement von Intel geht über den versteckten Schriftzug hinaus: Ein Imagefilm unter dem Hashtag #LookinsideFCB soll Aufschluss geben.

Der FC Barcelona spielte 107 Jahre ohne Trikotsponsor. Erst im Jahr 2006 gaben die Katalanen die Werbefläche auf der Brust ihrer Spiele frei. Wer so lange standhaft war, darf doppelt zuschlagen? Ein Sponsoring nur auf der Innenseite des Trikots hätte viel Charme gehabt. In Deutschland wäre die Werbung im Trikot übrigens nicht zulässig: Laut Lizenzierungsordnung muss Werbung auf der Vorderseite des Trikots platziert sein.

Nichts verpassen

Jetzt das Marketer-Magazin abonnieren und zehn Tipps für einen erfolgreichen Onlineshop kostenlos erhalten.

Kommentare zum Thema

Beitrag kommentieren