Kaufmann für Marketingkommunikation

Von am 08.08.2013

Kaufleute für Marketingkommunikation entwickeln und planen für ihre Kunden kommunikative Maßnahmen. Sie übernehmen die Steuerung der organisatorischen Umsetzung und die Kontrolle über das Budget. Kaufleute für Marketingkommunikation erstellen Mediapläne und kaufen somit Anzeigenraum und Sendezeiten für Werbung. Kaufleute für Marketingkommunikation verhandeln mit Verlagen und Rundfunkanstalten, holen Angebote ein und nutzen Rabattoptionen. Sie übernehmen die Auswahl der Werbemedien und des Werbeformates, um eine möglichst große Zielgruppe anzusprechen. Bei Ihrer Arbeit beziehen Sie die Kundenvorstellungen, den Werbeetat und die Ergebnisse aus der Markt- und Medienforschung mit ein.

Einstiegsvoraussetzungen:

Die dreijährige Ausbildung erfordert zumeist die Hochschulreife und kann alternativ auch als schulische Ausbildung absolviert werden. Durch Praktika ist es angehenden Kaufleuten für Marketingkommunikation möglich, erste Berufserfahrung zu sammeln.

Persönliche Voraussetzungen:

Kaufleute für Marketingkommunikation zeichnen sich durch ihre Belastbarkeit und Stressresistenz aus. Sie besitzen eine natürliche Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick. Kaufleute für Marketingkommunikation beherrschen Deutsch und Englisch in Wort und Schrift. Sie verfügen weiterhin für die Erstellung von Kalkulationen über ausgeprägte Mathematikkenntnisse.

Nichts verpassen

Jetzt das Marketer-Magazin abonnieren und zehn Tipps für einen erfolgreichen Onlineshop kostenlos erhalten.

Kommentare zum Thema

Beitrag kommentieren