Porsche im Hologramm

Screenshot/youtube.com/Patrick Coffee Screenshot/youtube.com/Patrick Coffee
Von am 11.04.2016

Der Porsche 911 für alle: Die Sportwagen-Fans müssen nur einige Dollars für das Business-Magazin Fast Company investieren. Der April-Ausgabe liegt ein Prisma bei, das das spezielle Porsche-Werbevideo in einem Hologramm zeigt.

Das Hologramm wertet die Printanzeige auf. Sportwagenliebhaber stellen das Prisma auf ihr Smartphone und spielen das Video ab. Die von Cramer-Casselt verantwortete Kampagne stellt eine Innovation in der automobilen Präsentationstechnik dar. Circa 50.000 Prismen werden der Magazinanzeige beigelegt, weitere 100.000 werden an ausgesuchte Interessenten verteilt. Beworben wird der neue 911er. Im Video wird der alte 911 zum Leben erweckt. Bauteile und Details werden erklärt. Dann startet die Reise durch die Historie bis zum neuen 911 unter dem Claim „Nur der 911 kann den 911 schlagen“. Hymnische Musik unterstreicht die Aktion.

Innovationstechniken werden im Zeitalter von Social Media immer schwieriger. Ob Porsche mit der Plexiglas-Technik einen guten Griff getan hat, werden die Likes und Tweets zeigen.

Nichts verpassen

Jetzt das Marketer-Magazin abonnieren und zehn Tipps für einen erfolgreichen Onlineshop kostenlos erhalten.

Kommentare zum Thema

Beitrag kommentieren