Prominenz im Gepäck

© Lufthansa
Von am 22.01.2014

Zuletzt noch als Huhn für die Spendenaktion Save the Children unterwegs, jetzt als Support für die Lufthansa Crew. Matthias Schweighöfer rührt für seinen neuen Film Vaterfreuden, der am 6.02.2014 in den Kinos anläuft, kräftig die Werbetrommel. Die Uniform steht ihm dabei ganz gut.

Völlig überrascht müssen die Fluggäste kürzlich geschaut haben, als sie beim Check-in auf den smarten Schauspieler getroffen sind. In Lufthansa Uniform begrüßte Matthias Schweighöfer die Reisenden in gewohnt charmanter Manier. Unterstützt wurde der Family- Check-in-Bereich des Münchener Flughafens. Passend zu seinem neuen Film Vaterfreuden. Denn: Im Mittelpunkt der Handlung steht der unbändige Wunsch nach einer Familiengründung. Die Gäste wurden mit Autogrammen versorgt und durften so ihre Reise mit einem Stück Prominenz im Gepäck antreten.

Matthias Schweighöfer überrascht immer wieder aufs Neue. In diesem Fall wurde der Münchener Flughafen zum Schauplatz. Nicht nur die Reisenden werden sich über den unerwarteten Besuch gefreut haben. Auch die Mitarbeiter am Check-in werden die prominente Unterstützung dankbar angenommen haben. Und die Zielgruppe Familie ist hinsichtlich seiner Promotion-Aktion für seinen neuen Kinofilm Vaterfreuden ideal gewählt. Wenn das keine Erfolgsreise verspricht.

Beitrag kommentieren