Wann, wo und so oft Du willst

Quelle: ZDF Quelle: ZDF
Von am 18.10.2013

Die Medienangebote im Onlinemarkt entwickeln sich rasant. Die tägliche Nutzung ist im Vergleich zu 2012 um 36 Minuten auf 169 Minuten gestiegen. Dies gab ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut im Fernsehrat in Berlin bekannt.

Mediatheken und Livestreams haben das Telemedienangebot erweitert. Im Jahr 2012 nutzten monatlich im Schnitt über fünf Millionen Besucher das Internetangebot des ZDF. Besonders die Events Fußball-Europameisterschaft und die Olympischen Spiele im Juni und August 2012 brachten viele Besucher. Im vergangenen Jahr waren circa 86.000 Videos in der ZDF-Mediathek vorhanden und erzielten rund 394 Millionen Sichtungen. Zugpferde waren die Satire-Programme „Neues aus der Anstalt“ mit bis zu 369.000 und die „heute-show“ mit bis zu 342.000 Klicks pro Sendung.

Der Erfolg von Mediatheken liegt auf der Hand. Der Zuschauer muss nicht an einem bestimmten Wochentag zu einer bestimmten Uhrzeit vor dem Fernseher sitzen. Er kann sich die Inhalte, dank internetfähiger TV-Geräte und mobiler Endgeräte, seiner Lieblingssendung zu jeder Zeit ansehen. Die Inhalte sind außerdem teilbar. Eine Dokumentation oder eine bissige Satire ist schnell in den sozialen Medien verbreitet.

Nichts verpassen

Jetzt das Marketer-Magazin abonnieren und zehn Tipps für einen erfolgreichen Onlineshop kostenlos erhalten.

Beitrag kommentieren