Weniger kaufen mehr

Online Shop zu Weihnachten
Von am 05.12.2013

Treu sind die Online-Shopper: Sie werden aber weniger. Fast eine Million Deutsche wollen dieses Jahr keine Weihnachtsgeschenke online kaufen. Das geht aus einer Umfrage von Creditreform Boniversum hervor.

Erwartet werden 37 Millionen Deutsche die Geschenke online kaufen. Das sind 0,9 Millionen weniger als noch im Vorjahr. Im Schnitt bleibt die Anzahl der bestellten Waren allerdings gleich. Der Durchschnittswert der Einkäufe steigt im Vergleich zum letzten Jahr um 24 Euro auf 495 Euro. Gekauft wird, wie 2012 zu 42 Prozent in dem Bereich „Bekleidung, Textilien und Schuhe“. Unterhaltungselektronik und Medienträger fallen um sechs Prozent, liegen mit 33 Prozent aber immer noch auf Rang zwei.

Das Online-Shopping ist nicht nur zu Weihnachten bequem und einfach. Nicht nur Platzhirsche wie Amazon oder Zalando profitieren von dem Konsumanstieg im Dezember. Kleinere Online-Shops können, wenn sie es richtig machen, ebenfalls Gewinne erzielen. Die wichtigsten Faktoren für einen erfolgreichen Online-Shop haben wir für Sie zusammengefasst. Abonnieren Sie das Marketer-Magazin per E-Mail und erhalten sie gratis die zehn wichtigsten Tipps.

Nichts verpassen

Jetzt das Marketer-Magazin abonnieren und zehn Tipps für einen erfolgreichen Onlineshop kostenlos erhalten.

Kommentare zum Thema

Beitrag kommentieren