Win-win-Situation

dm dm
Von am 21.09.2013

Jedes Jahr erhalten Schüler ihre Abschlusszeugnisse und begeben sich auf die Suche nach einem Ausbildungsplatz. Diese gestaltet sich häufig schwierig. Der Grund: Es fehlt an ausreichenden Stellen für alle Schulabgänger. Die Drogeriemarktkette dm wirkt dem Trend entgegen und stellt für das Ausbildungsjahr 2014 1.600 Plätze zur Verfügung.

Wer eine Ausbildung sucht, hat es heutzutage schwer. Gerade recht sind dann Unternehmen wie dm, die Berufsanfängern vielfältige Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten bieten. Für das Bewerbungsjahr 2014 eröffnet die erfolgreiche Kette ihren Bewerbern noch mehr Möglichkeiten für den Berufseinstieg. Mit den Aktionswochen Erlebnis Ausbildung vom 19. September bis zum 1. Oktober erhalten Schüler, Eltern und Lehrer die Chance, sich in allen dm-Märkten über die zahlreichen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten zu informieren. Interessierte können sich nicht nur vor Ort, sondern genauso online einen Überblick über das Angebot verschaffen.

Dm ist ein erfolgreiches Drogerie-Unternehmen und zeigt sich mit seiner Ausbildungsoffensive erneut von seiner verantwortungsvollen Seite. Aktionen wie diese steigern die Arbeitgeberattraktivität und das Unternehmen kann so erfolgreich Personalmarketing betreiben. Darüber hinaus kann dm auf diese Weise neues geeignetes Personal rekrutieren. Eine Win-win-Situtation: Für dm als Unternehmen und Arbeitgeber und für potenzielle Bewerber.

Nichts verpassen

Jetzt das Marketer-Magazin abonnieren und zehn Tipps für einen erfolgreichen Onlineshop kostenlos erhalten.

Kommentare zum Thema

Beitrag kommentieren