Aus Liebe zum Big Mac

Screenshot: www.youtube.com/mcdonaldsDE Screenshot: www.youtube.com/mcdonaldsDE
Von am 16.02.2016

Big Mac, Pommes und Majo: Wer verbindet Fast-Food schon mit großen Gefühlen? Für den neuen Spot zum Valentinstag nutzte der Burgerbrater eine Story, die wahrscheinlich jedem irgendwie bekannt vorkommt: die erste große Liebe.

Ein Junge und ein Mädchen treffen in den Ferien aufeinander und verbringen einen wunderschönen Sommer, an dessen Ende sie eine McDonald´s Filiale besuchen. Das Mädchen bestellt „eine große Cola mit viel Eis und einen Big Mac, aber bitte mit ohne Gurke“. Nach dem romantischen Dinner am Strand naht der traurige Abschied. Einige Jahre später arbeitet der kleine Junge von einst am McDrive Schalter, als eine weibliche Stimme die gleiche Bestellung aufgibt. Sofort erinnert er sich an seine Sommerliebe und auch sie erkennt, wer gerade die Bestellung aufgenommen hat. Ganz nach dem Slogan: „Was man einmal liebt, vergisst man nie.“

McDonald´s hat bewiesen: Das Zusammenspiel von fettigen Burgern und der großen Liebe funktioniert. Schöne Story, die sich von den Üblichen abhebt und durch eigene Erfahrungen die breite Masse anspricht.

Nichts verpassen

Jetzt das Marketer-Magazin abonnieren und zehn Tipps für einen erfolgreichen Onlineshop kostenlos erhalten.

Beitrag kommentieren