Burger King, Brötchenhälften und Halloween

Screenshot: www.youtube.com/ BURGER KING Screenshot: www.youtube.com/ BURGER KING
Von am 29.09.2015

Am 31. Oktober wird wieder die Nacht der Untoten gefeiert. Perfekt für Burger King, seinen schwarzen Whopper auf den Markt zu bringen.

Hackfleisch, Käse, Tomate und Salat vereint zwischen zwei Brötchenhälften: Fertig ist der beliebte Whopper von Burger King. Zu Halloween kommen die Brötchenhälften nun in Schwarz daher. Gefärbt mit BBQ-Sauce bekommt der Whopper einen würzigen Geschmack. So wirklich neu ist die Idee allerdings nicht. Bereits in Japan ist der schwarzer Burger ein Hit und besteht aus einem schwarzen Brötchen, schwarzem Käse und schwarzer Soße. In Deutschland ist der Grusel-Whopper ab dem 15. Oktober erhältlich. Beworben wird er auf Youtube, Twitter und Facebook.

Zugegeben: In ein schwarzes Brötchen zu beißen, das an ungenießbares Essen erinnert, ist eine Überwindung. Einen schwarzen Whopper auf den Markt zu bringen und dass zwei Wochen vor Halloween, scheint jedoch ein kluger Schachzug. Man erreicht nicht nur die gewünschte Zielgruppe; man steigert auch die Vorfreude auf das Gruselfest des Jahres.

Nichts verpassen

Jetzt das Marketer-Magazin abonnieren und zehn Tipps für einen erfolgreichen Onlineshop kostenlos erhalten.

Beitrag kommentieren