Geschenke über Facebook

Facebook Gifts © facebook.com
Von am 16.09.2013

Freunden werden per Facebook gerne zum Geburtstag Glückwünsche übermittelt. Ab sofort ist es in den USA möglich, direkt ein Präsent zu verschenken. Digital kann das Geschenk ausgepackt und einige Tage später per Post entgegengenommen werden.

© Facebook.com

© Facebook.com

Einem Freund mit wenigen Klicks zu gratulieren, gelingt mit Facebook auf einfache und bequeme Weise. Fehlt eigentlich nur noch das Kaufen eines Geschenks. Facebook führt mit Facebook Gifts einen Dienst für genau diese Aufgabe ein. Mit wenigen Klicks sind kleine Präsente geordert. Das Bezahlen kann ebenfalls in wenigen Schritten direkt über Facebook erfolgen. Ein Geschenk kann in einer privaten Nachricht oder auf der Timeline des Empfängers eingebunden werden. Virtuell kann der Empfänger dieses Geschenk auspacken und einige Tage später erhält er es per Post zugestellt. Optionale Geschenke werden möglich sein: Farbe, Größe, Geschmack oder Ähnliches kann der Beschenkte selbst wählen. Anbieter sind bisher unter anderem Magnolia Bakery, Gund und Starbucks. Jeden Tag werden weitere folgen, so versprach Facebook. Möglich ist diese Technik vorerst nur in den USA.

Ein neuer Absatzmarkt? Vielleicht auch für Deutschland? Besonders die niedrigpreisigen Gutscheine sind schnell und bequem erworben. Es gibt aber einen kleinen Haken: Die Herausgabe der Adresse für den Versand wird nicht mit dem deutschen Datenschutz konform gehen können. Darf Facebook einem deutschen Unternehmen Adressen derer Mitglieder senden? So edel der Zeck auch sein mag.

Nichts verpassen

Jetzt das Marketer-Magazin abonnieren und zehn Tipps für einen erfolgreichen Onlineshop kostenlos erhalten.

Kommentare zum Thema

Beitrag kommentieren