Kuscheln mit Deadpool

© Quelle: https://www.facebook.com/Deadpool.FilmDE/
Von am 11.02.2016

Unberechenbar, anzüglich und ein bisschen wahnsinnig: Die Vermarktung von Deadpool entspricht ganz dem Charakter der Hauptfigur.

Er räkelt sich in aufreizender Pose auf einem Bärenfell; hinter ihm brennt ein Feuer im Kamin. Was an das berühmte Aktbild von Burt Reynolds erinnert, ist die offizielle Kostümpräsentation des Superhelden Deadpool. Seit Drehbeginn begeistert 20th Century Fox mit unerwarteten Werbeideen. Gewalttätige Actionszenen, frivole Werbespots oder Emoji-Plakate: Mit regelmäßigen Veröffentlichungen in sämtlichen Kanälen bleibt Deadpool im Gespräch. Besonders der Kinostart am Valentinswochenende wird gern thematisiert. Von Grußkarten mit frechen Sprüchen wie „I’ve got mutant powers…in my pants!“ über Videobotschaften, in denen ‚Mr. Pool‘ seine Verführungstipps verrät: Deadpool liefert mit schmutzigem Humor ein Kontrastprogramm zum Tag der Blumen und Kuscheltiere. Viel Beachtung erhielt ein romantisches Filmplakat, auf dem Deadpool und seine Filmpartnerin sich verliebt in die Augen schauen, daneben der Slogan „True Love Never Dies“. Fans und Medien reagierten durchweg positiv auf diesen Spaß. Denn Deadpool verspricht vieles zu sein, doch sicher kein Liebesfilm.

Deadpools Marketingskampagne hat bisher keine Gelegenheit ausgelassen, mediales Aufsehen zu erregen und aus der Masse der Comicverfilmungen herauszustechen.

Deadpool-Fans griffen das Valentinstagsthema auf und legten auf Youtube einen inoffiziellen Trailer aus bereits veröffentlichten Szenen und romantischer Musik nach:

Kommentare zum Thema

Beitrag kommentieren