LG legt Bewerber aufs Kreuz

Ultra Reality: What would you do in this situation? © Screenshot: www.youtube.com/MundoLGChile
Von am 05.09.2013

Wenn man bei LG zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen wird, sollte man sich auf jeden Fall auf Einiges einstellen. Im LG-Büro Chile verwandeln sich Bewerbungsgespräche schnell in ein apokalyptisches Szenario.

LG demonstriert in seinem Büro in Chile, wie verblüffend echt der neue 84 Zoll Ultra HD TV wirklich ist. Ein Team des Elektronikherstellers steckte viel Mühe und Kreativität in eine besondere Überraschung für seine Bewerber und tarnte in einem Bewerbungsbüro einen seiner hochauflösenden Fernseher als Fenster. Die Bewerber waren beim Bewerbungsgespräch sowieso schon nervös, doch LG setzt noch einen oben drauf. Während des Job-Interviews ist die Skyline der Stadt im Hintergrund zu sehen und die Welt ist in Ordnung. Mit einem Mal erscheint ein Meteor auf dem Bildschirm. Die Erde bebt, und ein Dröhnen ertönt. Auf dem Bildschirm erscheint ein Meteor, der in die idyllische Metropole einschlägt. Panik ist in den Gesichtern der Bewerber zu sehen. Das Licht geht aus und der Bewerber ist plötzlich alleine. Die verängstigten Versuchskaninchen werden schnell vom LG-Team erlöst und begreifen langsam, was vor sich geht. Einige nehmen es mit Humor und andere sind einfach nur froh, dass es sich um einen Scherz handelt.

LG spielt gerne Streiche. Das weiß man spätestens seit dem Scherz, den sich das Unternehmen vor einiger Zeit mit Fahrstuhlfahrern erlaubt hat. Mit seinem neusten Streich „Ultra Reality: What would you do in this situation?“ erreicht LG sein Ziel: Aufmerksamkeit. Bereits über 1.750.000 Menschen haben seit dem 02.09.2013 den unterhaltsamen Bewerbungsfilm gesehen. Zugleich zeigt LG, wie unglaublich nah das Bild seines Ultra HD TV an der Realität ist. Der Elektronikhersteller meistert auch mit diesem Video wieder einmal den Balanceakt zwischen Produktpräsentation und Unterhaltung und weiß sich zu präsentieren.

Nichts verpassen

Jetzt das Marketer-Magazin abonnieren und zehn Tipps für einen erfolgreichen Onlineshop kostenlos erhalten.

Kommentare zum Thema

Beitrag kommentieren